Follower

putin

Sonntag, 29. September 2013

Montague Keen 15.September 2013

 15.09.2013


MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 15. SEPTEMBER 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN


AUCH WENN DU IN DER MINDERHEIT VON EINEM BIST, DIE WAHRHEIT IST DIE WAHRHEIT.

Mahatma Gandhi


Die Gefängnismauern bröckeln. Jetzt seht ihr die Korruption, die die Menschheit umgeben und versklavt hat, als das, was sie ist. Die Struktur der Pyramide wird deutlich und die an der Spitze, werden täglich nervöser. Sie gehorchten ihren außerirdischen Meistern ohne Fragen zu stellen, in dem Glauben, dass ihre Pläne garantiert erfolgreich sein werden. Sie haben nie daran gedacht, nicht einmal für einen Moment, was sie tun würden, falls die Menschheit erwachen sollte, da sie dachten, alles abdeckt zu haben, um den Erfolg der Pläne zu sichern. Sie haben eure Leben kontrolliert, von eurer Geburt bis zu dem Augenblick, wo ihr die irdische Ebene wieder verlasst.

Die Tatsache, dass so viele von euch erwacht sind, auch wenn alles gegen sie war, ist ein Wunder für sich. Diese mutigen Menschen, die den ersten Schritt wagten, um die Korruption aufzudecken, werden nie vergessen werden, wenn die Geschichte eurer Welt geschrieben wird. Wenn man bedenkt, was alles unternommen wird, um euch in der dritten Dimension zu halten, ist es nicht verwunderlich, dass manche noch darin gefangen sind. Das sind diejenigen, die dazu benutzt werden, die Menschen zu verurteilen und anzugreifen, die vorangegangen sind. Das geschieht überall auf der Welt.

Donnerstag, 12. September 2013

Montague Keen 8. September 2013

 8.09.2013


MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 8. SEPTEMBER 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN


Die Energie der Erwachten transformiert nun eure Welt. Das steigert sich jeden Tag, je mehr von euch das Licht der Wahrheit sehen und erkennen, dass alles was ihr als Wahrheit akzeptiert hattet in der Tat FALSCH ist.

Einmal erwacht, werden die Lügen so offensichtlich, und diejenigen, die sie verbreiten, zeigen sich als die Marionetten, die sie sind. Seid euch dessen bewusst, dass diese Marionetten bald durch neue ersetzt werden, in dem Versuch, euch davon zu überzeugen, dass die neuen Marionetten ausschließlich für das Wohl der Menschheit arbeiten. Jedoch werden die neuen in der gleichen Verpackung ankommen: und zwar Angst, Krieg und Kontrolle, nur unter einem anderen Namen vorgestellt.

Die Menschheit sollte nie wieder auf so etwas hereinfallen. Schaut sie an, wenn sie euch belügen. Ihr müsst nicht schreien und eure Stimme erheben. Zeigt ihnen einfach, ganz höflich, dass ihr nicht glaubt oder akzeptiert, was gesagt wird. Dies ist eure große Chance die Kontrolle der finsteren Kabalen ein für allemal zu entfernen, sowie all die satanische Unterdrückung, die damit einher ging. Dies kann ohne Blutvergießen oder Leiden jeglicher Art durchgeführt werden. Wenn die Menschen zusammenkommen und sich weigern, Teil der Kontrolle der Kabalen zu sein, wird sie auseinander fallen und aufhören zu existieren.

Dienstag, 10. September 2013

Montague Keen 1.September 2013

 01.09.2013


MONTAGUE KEEN – BOTSCHAFT VOM 1. SEPTEMBER 2013
AUFGEZEICHNET VON VERONICA KEEN


Ich beschwöre euch, euch alle, egal in welchem Land ihr lebt und zu welchem Glaubenssystem ihr gehört, SAGT NEIN ZU KRIEG!

Die Menschheit muss als Einheit zusammenkommen, wie nie zuvor. Beseitigt alle falschen Trennungen und denkt daran, dass sie das System von TEILEN UND HERRSCHEN angewendet haben, um euch alle zu kontrollieren. Respektiert und unterstützt diejenigen, die euch die Wahrheit mitteilen. Gewarnt ist vorbereitet. Seid darauf vorbereitet zusammenzustehen und euch gegenseitig zu unterstützen. Ihr werdet aufgefordert, Entscheidungen zu treffen, die ihr nie erwartet hättet, je in eurem Leben treffen zu müssen. Dies ist die Schlacht aller Schlachten, wo sich Licht und Dunkel gegenüberstehen. Diejenigen, die die dunklen Kabalen unterstützen, werden mit jedem Tag unübersehbarer. Sie können sich nicht mehr im Schatten verbergen, weil sie bloßgestellt werden. Nur jene, die Teil des Plans sind, unterstützen sie. Auch können sie nicht mehr wie früher, den Menschen weiterhin Sand in die Augen streuen. Euer Erwachen erschwert ihnen jetzt die Arbeit. Dies hat sie verärgert, da nun die Zerstörung eures Planeten schwerer erreichbar ist. Überprüft jede Maßnahme, die ihr jetzt ergreift. Achtet sorgfältig darauf, dass sie niemandem schadet. Habt dabei immer das Interesse eures Planeten und der Menschheit in euren Herzen. Dies ist nicht die Zeit, egoistisch zu sein. Ihr müsst das Wohl der Menschheit berücksichtigen.

interviews


interview